skip navigation

Bienentränke selbst machen

Bienen brauchen außer Pollen und Nektar auch viel Wasser. Sie versorgen damit die Brut, kühlen den Stock und stillen natürlich ihren Durst. 

Wie sammeln Bienen Wasser?

Sie sammeln das Wasser an Ufern von Wasserlacken, Teichen, Flüssen. Gerne saugen sie auch den Morgentau auf. Wichtig für die Biene ist, dass sie am Ufer sitzen kann damit sie beim Aufsaugen nicht ertrinkt. Die Biene setzt sich ans Ufer und saugt mit ihrem Rüssel das Wasser in ihre Honigblase und transportiert es so in den Stock. 

Bienentränke selber bauen

Ihr könnt jedes beliebige Gefäß nehmen und mit Wasser füllen. Am Besten eignen sich flache Schalen die ihr mit Steinen, Holz, Murmeln, Kies, Moos etc. Auslegt damit die Bienen einen Landeplatz haben und beim Wasserholen nicht ertrinken. 

Bienentränke mit Steinen

Eure Bienentränke stellt ihr dann am Besten auf einem schattigen Platz in eurem Garten oder auf eurem Balkon auf. 

In der Bienentränke sollte immer Wasser vorhanden sein. Unserer Erfahrung nach bevorzugen Bienen eher abgestandenes Wasser. Es ist also eher kontraproduktiv das Wasser zu oft zu wechseln. 

Viel Spaß mit eurer Bienentränke. 


Teile Bienentränke selbst machen mit deinen Freunden

Produkte der Imkerei Wilhelm

Creme Blütenhonig mit Sonnenblume 500g
€ 9,00

Creme Blütenhonig mit Sonnenblume 500g

Preis: € 9,00
Holzwabe mit Blütenhonig mit Akazie 3 x 250g
€ 20,00

Holzwabe mit Blütenhonig mit Akazie 3 x 250g

Preis: € 20,00
ACA - Wirtschaftskönigin 2020
€ 30,00

ACA - Wirtschaftskönigin 2020

Preis: € 30,00
ACA Carnica Königin unbegattet
€ 15,00

ACA Carnica Königin unbegattet

Preis: € 15,00